Literatur zu Islam und Aleviten

al-Qaradawi: Erlaubtes und Verbotenes im Islam. München 1989.
(299 S.) PB.

Abbas, Rizvi Saiyid Athar: A History of Sufism in India. Delhi 1978.Repr. 1986.

Abdullah, Muhammad Salim: Was will der Islam in Deutschland? Gütersloh 1993.

ad-Daghistani, Abdullâh: Der Naqschibandi-Weg. Ein Führungsbuch für die geistige Entwicklung Mit einer Einleitung und Kommentaren von Scheich Nazim. Bonndorf 1995.

Baumann, Christoph Peter / Jäggi, Christian J.: Muslime unter uns. Islam in der Schweiz. Mit einem Vorwort von Hans Küng. Luzern / Stuttgart 1991. (151 S., 10 Abb.) PB.

Denffer, Ahmad von: Kleines Wörterbuch des Islam. Lützelbach
2. Auflage 1994 / 1406.

Dierl, Anton Josef: Geschichte und Lehre des anatolischen Alevismus-Bektasismus. Frankfurt 1985.

Guindi Mahmoud El / Mansour Mohamed: Bestattungsregeln im Islam. Kairo. o.J. (31 S.) Br.

Hamidullah Mohammad: Der Islam. Geschichte, Religion, Kultur. 2.verb. u. ergänzte Aufl., Aachen 1403 H. / 1983. § 536f., § 569.

Kehl-Bodrogi, Krisztina: Die Kizilbas / Aleviten. Untersuchungen über eine esoterische Glaubensgemeinschaft in Anatolien. Berlin 1988. Islamkundliche Untersuchungen Band 126.

Kreiser, Klaus: Kleines Türkei Lexikon. München 1991.

Schimmel, Annemarie: Mystische Dimensionen des Islam. Die Geschichte des Sufismus. Köln 1985.

Spuler-Stegemann Ursula: Muslime in Deutschland. Nebeneinander oder Miteinander. Freiburg iB/Basel/Wien 1998. (352 S.; SW-Abb.) PB.

Tworuschka, Monika und Udo: Kleines Lexikon Islam. Christen begegnen Muslimen. Konstanz 1992.

[int.Nr.: 110L]